Safe the date: 29.10.2016, PH Self support Group meeting, Kinderklinik, Bonn

Hyperoxaluria Center Germany

Diagnose und Behandlungszentrum für Patienten mit Nephrokalzinose und/oder Urolithiasis

Diagnosis and treatment center for patients with urolithiasis/nephrocalcinosis

For further information please get in contact with kindernephrologie@ukb.uni-bonn.de

Primary Hyperoxaluria center of expertise

Frau B. Bär, MTA

Bär Brigitte

Telefonische Rücksprache unter 0228/28716499

In unserem Labor ist die Bestimmung lithogener Substanzen wie Oxalat und Calcium im Urin, sowie auch des steininhibitorischen Parameters Zitrat im Urin möglich. Idealerweise sollte 24-h-Sammelurin eingeschickt werden, bei Säuglingen ist auch die Analyse mehrerer Spontanurin-Proben möglich.

Bei V.a. primäre Hyperoxalurie  ist die Bestimmung von Oxalat, Glykolat, L-Glycerinsäure und Hydroxy-Oxo-Glutarat auch im Plasma möglich.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Konservierung und Versand der Proben, die in den Laboranforderungs-Scheinen aufgeführt sind!

Allgemeine Hinweise (pdf)

Allgemeine Hinweise Eng. (pdf)

Urinsammlung Procedere (pdf)

Spontanurin Laboranforderung (pdf)

Sammelurin Laboranforderung (pdf)

Sammelurin Laboranforderung Eng. (pdf)

Plasmaoxalat Laboranforderung (pdf)

Plasmaoxalat Laboranforderung Eng. (pdf)

Referenzbereiche_Labor_Kindernephrologie Uniklinik Bonn (Deutsch)

Reference values for lithogenic and inhibitory parameters, excretion and molar creatinine ratios

Molekulargenetische Diagnostik: Hyperoxalurie (Humangenetik/Diagnostik/Nierenerkrankungen)

Steinanalyse in Kooperation mit dem Harnsteinanalysezentrum Bonn

Harnsuresteine

PH-Umfrage (in Zusammenarbeit mit dem europäischen Hyperoxalurie Konsortium OxalEurope): www.ph-registry.net

Die primäre Hyperoxalurie, ein Leitfaden für Patienten und Eltern

PHBroschüre (pdf)